GÄSTEBUCH


 Name *
 E-Mail *
 Gravatar E-Mail [?]
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

(273)
Gravatar (273) Ayşe
Di, 18 April 2017 16:14:39 +0000
email

Liebes Team, wir waren heute am 18.4.2018 mit einer internationalen Gruppe aus Österreich, Schweiz, Deutschland und England beim Dialogmuseum. İch finde es ist eine sehr spannende Erfahrung, wobei man bei der dunklen Orientierung in sich hineinhören kann und dabei neue Wahrnehmungsmöglichkeiten an sich selbst zu entdecken beginnt.

(272) Tina
So, 2 April 2017 06:41:47 +0000
email

Wir waren am 1. April zu Besuch und fanden es absolut interessant. Unserem Guide Benjamin danken wir für diese tolle Führung und die Erfahrung, die wir machen durften. Eine Erfahrung, die man nicht vergisst.

Alles Liebe & bis bald

(271) Lilit
Mo, 23 Januar 2017 19:14:59 +0000
email

Hallo,ich war mit meiner Klasse im Dialogmuseum und fand es sehr interessant und spannend.Man konnte erfahren, wie Blinde sich fühlen.

Mit freundlichen Grüßen Lilit

(270) Ayoub Ben Taleb
Mo, 23 Januar 2017 18:14:47 +0000
email

Ich heiße Ayoub und bin 13 Jahre alt. Wir waren mit unserer Klasse in ihrem Museum und es hat sehr spaß gemacht. Es war sehr lehrreich den nun kann man sich mehr in die Blinden hereinversetzen kann , obwohl ich glaube das die Blinden das besser können. Es war Anfangs schwer doch dann wurde es leichter. Ich kann es nur weiterempfehlen. Mit freundlichen Grüßen AYOUB

Gravatar (269) Ayoub BT
Mo, 23 Januar 2017 16:45:03 +0000
email

Liebes Dialogmuseum. Am 12.1.17 waren wir mit unserer Klasse in ihren Dialogmuseum. Ich fand es toll weil man so eine kleine Vorstellung hat wie es den Blinden wircklich geht. Es war sehr schwer am Anfang doch dann war es ein bisschen leichter. Ich fand es auch cool das dort im Dunkeln auch eine kleine Bar war und es ist erstaunlich wie sie das Geld nur durch den Tastsinn Identifizieren können. Ich kann es nur weiter empfehlen,es macht Spaß. Liebe Grüße. Ayoub

(268) Ayoub BT
Mo, 23 Januar 2017 14:30:00 +0000
email

Wir waren am 12,1,17 in eurem Dialog Museum.Ich fand es toll den man weiß nicht wie es ist blind zu sein es war auch schwer was ich toll finde es war lehrreich und man musste sich auf die anderen verlassen . Es ist auch cool das die Bar auch Dunkeln war und sie dort trotzdem das Geld identifizieren konnte.

(267) Nicolas Holder
Mo, 23 Januar 2017 12:56:57 +0000
email

Hallo, ich heiße Nicolas und bin 13 Jahre alt. Ich gehe in die 7f1 der Immanuel Kant Schule in Rüsselsheim. Am 12.1.2017 war ich mit meiner Klasse in eurem Museum. Der Besuch war sehr spannend, weil ich es sehr beeindruckend fand, nichts zu sehen. Ich fand es sehr lehrreich,an mir selbst zu erfahren, wie Blinde sich in ihrer Welt fühlen müssen. Euer Museum müssten viel mehr Leute besuchen, um verständnisvoller gegenüber Meschen mit Behinderungen zu werden. Gruß Nicolas



Gravatar (266) Pia M.
Do, 19 Januar 2017 16:03:19 +0000
email

Liebes Dialogmuseum, wir haben das Museum mit der Klasse besucht und waren alle restlos begeistert. Was uns allen am Anfang sehr schwer fiel war, dass wir keine Orientierung hatten und so Benjamin unserem Guide vertrauen mussten. In der Dunkelheit hat sich auf jeden Fall unser Zusammenhalt verstärkt, weil man aufeinander noch mehr Rücksicht nehmen musste und man einander geholfen hat. Wir alle haben in diesem Museum die Erfahrung gemacht, wie schwer es für manche Leute ist, die nichts mehr oder nur wenig sehen. Für den Einblick in ein Leben ohne Licht danken wir euch.



(265) Younes
Mi, 18 Januar 2017 13:14:00 +0000
email

ICH fand das Dialogmuseum sehr schön und spannend weil man mal Erfahrung gemacht hat wie die blinden menschen im Alltag leben ES hat sehr Spaß gemacht




Mit freundlichen Grüßen Younes

(264) Ayoub
Di, 17 Januar 2017 13:36:24 +0000
email

Sehr geehrte Mitarbeiter des Dialogmuseums,

ich heiße Ayoub und bin 11 Jahre alt
am 12.01.2017 haben wir einen Ausflug zu ihrem Museum gemacht.Ich
fand,dass es sehr cool und dass es eine neue Erfahrung war,zu wissen
wie es ist ein blinder zu sein .Unser guide war auch sehr nett und
hat uns fast alle fragen beantwortet die wir ihm gestellt haben.
Am besten fand ich der laden der innen drin war und dass die frau die dort war die Geldscheine und Münzen direkt identifizieren konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Ayoub

1 Kommentare

  1. Ayoub Ben Taleb

    Hallo, am 12,1,17 waren wir in ihrem Museum uns hat es sehr gefallen . Anfangs war es schwer doch dann war es leichter . Man kann sich nun besser in die Blinden hineinversetzen aber ich glaube das die Blinden das besser können. ich fand auch cool das die Bar die im Dunkeln war der Mann dort das Geld anhand seines Tastsinns identifizieren konnte. Mit freundlichen Grüßen Ayoub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.